Kartoffeldruck

Mit Kartoffelstempeln malen

Material:

  • rohe Kartoffeln (das können auch schon ältere Kartoffeln sein, die nicht mehr gegessen werden)
  • Küchenmesser
  • Ausstechformen
  • Farbe (z. B. Finger- oder Plakatfarben)
  • Pinsel
  • Karton, Blatt, Karte oder was ihr sonst mit den Kartoffelstempeln verzieren wollt

 

So wird's gemacht:

1. Die Kartoffel in der Mitte zu zwei Hälften schneiden. Jede Hälfte wird ein Stempel.

2. Presse dann ein Austtechförmchen etwa 1 - 2 cm in die Kartoffelhälfte (auf der angeschnittenen Seite). Mit dem Messer den Rand um das Förmchen abschneiden. Schneidet dabei nicht tiefer als das Förmchen tief ist. Alternativ könnt ihr auch mit dem Messer eine Form frei Hand in die Kartoffel schnitzen (ca. 1 - 2 cm tief) und dann vom Rand aus die Form vorsichtig ausschneiden. Diese Variante ist allerdings etwas schwerer.

4. Danach kann die Stempelfläche (die Form) mit Farbe bepinselt werden.

5. Den Stempel auf das Papier aufdrücken und vorsichtig wieder abnehmen.

                                                  Fertig ist euer Kartoffeldruck

 

Tipp: Wenn ihr die Stempel mehrmals und mit anderen Farben verwenden wollt, könnt ihr die Kartoffel einfach abwaschen.

Vorsicht! Lasst euch beim Schnitzen von euren Eltern helfen bzw. benutzt das Messer nur, wenn eure Eltern euch beaufsichtigen. Wir wollen nicht, dass ihr euch beim Basteln verletzt.