Bedarfsorientierter Aufbau öffentlicher Ladeinfrastruktur

Die Entwicklung der Elektromobilität hängt im großen Maße auch von der Ladeinfrastruktur ab. Deshalb wird es in der Gemeinde zukünftig neben den Ladestationen des Europa-Park, auch Lademöglichkeiten im Ort geben.

Im Zuge der Rathausplatzgestaltung wird eine Ladesäule mit zwei Anschlüssen am Rathaus (Fischerstraße 51) im Sommer 2019 ihren Platz finden.

 
  • öffentlich zugänglich
  • Typ 2-Stecker, bis zu 22 kw (fahrzeugabhängig)

 

Auch in der Erich-Spoth-Straße soll es nach der Erschließung des Baugebietes Ellenweg IV eine Ladesäule mit zwei Anschlüssen geben (befindet sich noch im Aufbau).

 

  • öffentlich zugänglich
  • Typ 2-Stecker, bis zu 22 kw (fahrzeugabhängig)